Wilde Alb

bis 29.03.2020

Wilde Alb.
Naturschätze zwischen Felsen, Höhlen und Wasserfällen

Naturkundliches Bildungszentrum Ulm

Fotografen der Regionalgruppe 8 (Württemberg-Bayern) der Gesellschaft für Naturfotografie (vormals Gesellschaft Deutscher Tierfotografen) waren in den letzten Jahren unterwegs um die Landschaft und vor allem die Tierwelt der Schwäbischen Alb Tag und Nacht in schönen Bildern festzuhalten. Dies hat seinen Niederschlag gefunden in einem Bildband und in dieser Ausstellung, die nach der ersten Station in Bad Urach nun in Ulm zu sehen ist. Lohnenswert.