Welt im Umbruch.

bis 10.01.2021

Welt im Umbruch.
Kunst der 20er Jahre von Otto Dix bis August Sander. Kunst der 20er Jahre

Münchner Stadtmuseum

Die Ausstellung, welche zuvor vom Bucerius Kunstforum Hamburg gezeigt wurde, beleuchtet eine Dekade, die politisch wie künstlerisch von Umbruch geprägt war. In der Kunst (Neue Sachlichkeit) wie Fotografie (Neues Sehen) prägte der Blick auf die Realität, entweder nüchtern-sachlich oder mit kritischer Tendenz Motiv und Darstellungsform. Eine lohnenswerte Schau.

Zwar sind Fotos grundsätzlich erlaubt, aber eine große Anzahl des Exponate ist mit Fotografieverbot der Leihgeber versehen.