WEL Walter Eberhard Loch

bis 7.11.2021

WEL Walter Eberhard Loch
Ein akademischer Malergraphiker des Expressionismus

Kunststiftung Hohenkarpfen Hausen ob Verena

Der 1885 in Breslau geborene Künstler studierte bereits mit 16 Jahren an der Akademie für Kunst und Kunstgewerbe Breslau, bevor er als Graphiker nach Berlin ging und während des 1. Weltkriegs als Zeichenlehrer in Liegnitz (poln. Legnica) tätig war. Nach dem Krieg zog er nach Dresden und bereits 1932 aus politischen Gründen mit seiner Frau nach Gaienhofen auf die Höri, wo er zeitweilig bis zum Umzug 1939 nach Salem (Neufrach-Leutkirch) wiederum als Zeichenlehrer und freischaffender Künstler tätig war. Nach dem 2. Weltkrieg widmete er sich verstärkt seinen literarischen Ambitionen.

Die Ausstellung hat bei mir zwar keine Begeisterung ausgelöst, ist aber durchaus sehenswert. In Recks Hotel Restaurant Salem ist übrigens eine ständige Ausstellung von WEL-Werken zu sehen.