Unter freiem Himmel.

bis 06.06.2021

Unter freiem Himmel.
Unterwegs mit Wassily Kandinsky und Gabriele Münter

Lenbachhaus München

In dieser Sonderausstellung widmet sich das Lenbachhaus dem bekanntesten Paar des Blauen Reiters den frühen gemeinsamen Jahren von 1902 bis 1908 unter dem besonderen Aspekten der gemeinsamen Reisen. Anhand zahlreicher Ölstudien, Skizzen und Fotos wird einerseits aufgezeigt, dass sie sich von der bayerischen Landschaft genauso anregen ließen wie durch die Eindrücke in Rotterdam, Paris, Rapallo, Karthago und Tunis. Auch Münters frühe Fotografien ihres USA-Aufenthalts sind präsent. Besonders eindrucksvoll ist das parallele Werk vor denselben Motiven und doch nicht selten mit verschiedenen Blickwinkeln oder Schwerpunkten. Während meist auf das Lehrer-Schülerin-Verhältnis abgehoben wird, kann man in der Ausstellung zunehmend die Eigenständigkeit Münters erkennen und gelegentlich auch, dass Kandinsky sich von Münter anregen ließ. Einfach schön.

Parallel zeigt das Lenbachhaus neben seiner berauschenden Sammlung mit Schwerpunkt Blauer Reiter weitere thematische Sonderausstellungen so z.B.

Das Malerische. Die Kunst, die richtige Farbe auf den richtigen Fleck zu setzen. Eine visuelle Entdeckungsreise

Mehr Moderne für das Lenbachhaus. Die Neuerwerbungen in der Sammlung Blauer Reiter (bis 07.02.2021)

Slawomirs Elsner in der Sammlung Blauer Reiter (Kabinettausstellung bis 07.02.2021)

Die Sonne um Mitternacht schauen. Gegenwartskunst aus dem Lenbachhaus und der KICO Stiftung (bis 01.08.2021)

Nach dem Expressionismus (bis 28.02.2021)

Ein Blick in die historischen Räume und das Werk des früheren Hausherrn Franz von Lenbach ist ebenfalls nicht uninteressant.