Über mich

Arthur F. Vosseler (Atze)

Mangels Partnerin alleinreisender Kunstjunkie und Fotofreund mit rollendem Zweitheim. So meine Kurzbeschreibung für mich und meine Motivation, diese Leidenschaften mit anderen zu teilen. Kunstmuseen und Kunstausstellungen besuchen ist seit Jugendzeiten eine Lieblingsbeschäftigung, was gleichermaßen auf den Bereich der Fotografie zutrifft. Mit Letzterem möchte ich mich auch verstärkt praktizierend beschäftigen, zumal sich das gut mit dem Reisen verbinden lässt. Obwohl ich nach Beendigung meiner Berufsphase seit 2016 mit einem Wohnmobil (besser: Reisemobil) unterwegs bin, möchte ich mich noch nicht als Camper bezeichnen. Die temporäre Sesshaftigkeit ist bisher noch nicht mein Ding, noch bin ich geprägt von jahrzehntelanger Gewohnheit, möglichst viele visuellen Anreize und Ziele in die Touren zu packen. Mal sehen, ob ich allmählich zu einem gemächlicheren Pulsschlag finde.

 

Offensichtlich schreibe ich schneller als mein Notebook die Anschläge verarbeiten kann, weshalb es ab und an zu Buchstabenauslassungen kommt. Buchstabendreher ergeben sich, weil die eine Hand schneller als die andere ist. Auch die Leerzeichentaste will sich in jüngerer Zeit meinem Druck nicht beugen. Peinlicherweise merke ich das nicht immer.
Daher gilt das Zitat von einem geschätzten Kollegen:
„In diesem Text können sich Rechtschreibfehler befinden. Wer sie findet, darf sie behalten.“

 

Ein Hinweis zum Schluss:

Wer über neu beginnende Tourberichte oder andere wichtige neue Informationen auf dieser Seite unterrichtet werden will, sendet mir eine entsprechende Bitte an info@atzenews.de