Museum Albert König Unterlüß

bis 23.09.2018

Der Maler und das Licht.
Bilder von Albert König und anderen Malern

Museum Albert König Unterlüß

Begegnet war ich den Baumbildern des Künstlers per Zufall im Rahmen einer ländlichen Ausstellungstour rund um Worpswede und Bremen, dass er ein eigenes Museum vorzuweisen hat, habe ich erst bei der Recherche zur Tour durch die Lüneburger Heide aufgetan. Ein Besuch war also Pflicht, aber glücklicherweise auch Freude. Der in Eschede geborene und später nach Unterlüß (Südheide) übergesiedelte Künstler ist stilistisch vom Impressionismus und Divisionismus herkommend bei einem gemäßigten Expressionismus gelandet. Seine besondere Stärke hatte er im Holzschnitt. Die Landschaft, das Licht und die Menschen der Lüneburger Heide standen im Zentrum seines Werks. Bei einem Aufenthalt in der Südheide sollte man nachmittags einen Besuch des Museums auf jeden Fall einplanen und sich ggf. auch den Genüssen des kleinen Museumscafés hingeben.