Musée Wiertz Museum Brüssel

Musée Wiertz Museum Brüssel (frei)

Das Antoine-Wiertz-Museum ist Teil der Königlichen Museen der Schönen Künste und wurde bereits 1868 in dem Brüsseler Vorort Ixelles gegründet und widmet sich ausschließlich dem Andenken des zu seiner Zeit sehr erfolgreichen belgischen Malers, Zeichners, Kupferstechers und Bildhauers Antoine Joseph Wiertz (1806-1865). Entsprechend seiner Epoche sowie seinen Leitbildern Rubens und Michelangelo betätigte er sich vor allem als Monumentalmaler, griff aber auch Motive der sogenannten Genremalerei auf. Insbesonders hierunter finden sich Bilder, die auch heute noch viele ansprechen werden. Gleiches gilt auch für seine Porträts.

Mit etwas Glück findet man im fußläufigen Umfeld des Museums einen kostengünstigen Parkplatz auch für Wohnmobile.