Modernité – Renoir, Bonnard, Vallotton. Der Sammler Richard Bühler

bis 20.02.2021

Modernité – Renoir, Bonnard, Vallotton.
Der Sammler Richard Bühler

Kunst Museum Winterthur / Reinhart am Stadtgarten

Reinhart und Bühler sind in Winterthur Namen, denen die Stadt gewichtige Impulse für den heutigen Status als herausragende Kunststadt zu verdanken hat. Richard Bühler sammelte wie seine Cousine Hedy Hahnloser-Bühler (Villa Flora) bevorzugt französische Meister der Jahrhundertwende zum 20. mit Namen wie Odilon Redon, Pierre Bonnard und Felix Vallotton, aber auch Renoir und Van Gogh fanden sich ebenso wie führende Schweizer Künstler. Als langjähriger Präsident des Kunstvereins war er maßgeblich am Aufbau des Kunstmuseums beteiligt. Rund 30 Jahre vor seinem Tod kam Bühlers Sammlung 1935 in Luzern zur Versteigerung, die aktuelle Ausstellung stellt daher eine ausschnittweise Rekonstruktion seiner Sammlung dar. Ein Augenschmaus.

Wer bis zum 08.11.2020 ins Museum kommt, sollte auch einen Blick in die feine Grafikausstellung Adriaen van Ostade. The Simple Life werfen. Der Haarlemer Maler und wandte sich unter dem Einfluss seines Zeitgenossen Rembrandt ebenfalls der Radierkunst zu und schuf feine Szenen aus dem Landleben.