Max Klingers druckgrafische Folgen

bis 26.04.2020

Liebe, Traum & Tod.
Max Klingers druckgrafische Folgen

Galerie Stihl Waiblingen

Die auf Grafiken konzentrierte Galerie Stihl nimmt den 100. Todestag von Max Klinger zum Anlass einen Querschnitt über sein druckgrafisches Werk zu zeigen. Seine Bildwelten sind stark von symbolistischen Verrätselungen geprägt und wurden in unterschiedlicher Weise von späteren Künstlern wie Max Ernst, Käthe Kollwitz oder Giogio de Chirico verarbeitet, die neben grafischen Vorläufern wie Dürer, Rembrandt oder Goya gezeigt werden. Bei mir als Betrachter drängte sich die Vermutung auf, dass sich die Bildwelt im ruhigen Ambiente der häuslichen Betrachtung der Druckwerke evtl. besser erschließt als im Ausstellungsbetrieb.