LaM – Lille Métropole, musée d’art moderne, d’art contemporain et d’art brut Villeneuve d’Ascq

LaM – Lille Métropole, musée d’art moderne, d’art contemporain et d’art brut Villeneuve d’Ascq       

Anstoß für die Gründung des Museums der Metropolregion Lille in Villeneuve d’Ascq gab das Ehepaar Masurel, welches seine Sammlung von Kubisten, Surrealisten u.a. als Schenkung der Öffentlichkeit übergab. Neben Pablo Picasso, George Braque, Joan Miró, Alexander Calder sind vor allem mehrere Werke von Amedeo Modigliani und Fernand Leger vertreten. Später wurde noch eine Zustiftung von Werken der Art Brut eingebracht und in einem angegliederten Erweiterungsbau ausgestellt. Parallel zur Sammlung werden regelmäßig Sonderausstellungen gezeigt.

Ein Abstecher nach Frankreich, der für künstlerisches Augenvergnügen sorgt. Im Skulpturenpark kann man sich die Kunst von u.a. Calder, Lipchitz und Picasso erwandern.