Hällisch-Fränkisches Museum Schwäbisch Hall

Hällisch-Fränkisches Museum Schwäbisch Hall

Über sieben Gebäude am Kocherufer erstreckt sich die vielschichtige Präsentation, die über ein Regionalmuseum hinausreicht, auch wenn dies natürlich den Schwerpunkt der Sammlung darstellt. Die Geschichte der Region wird mit all ihren Facetten von der Eiszeit bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mit Exponaten bereichert. Auch die Kunst spielt dabei teilweise eine bedeutende Rolle, bemerkenswert dabei die Kleinplastiken von Leonhard Kern.

Bis 20.09.2020 wird unter dem Titel ART – Goût – Beauté. Träume vom glücklichen Leben in der Zeit des Art Déco. Bücher und Zeitschriften aus der Sammlung Lucius gezeigt.