Goya

bis 23.01.2022

Goya

Fondation Beyeler Riehen bei Basel

Goya war einer der letzten großen Hofkünstler und zugleich ein früher Wegbereiter der modernen Kunst. Er schuf repräsentative Porträts aber auch ungeschönte Abbilder seiner Auftraggeber und deren Umfeld, daneben gestaltete er rätselhafte persönliche Bildwelten voller Traumata. Seine Wirkungszeit reichte vom Rokoko bis zur Romantik, was sich in dieser Ausstellung vielfältig niederschlägt. Über 70 Gemälde – viele davon eher unbekannt aus Privatbesitz – und eine große Auswahl meisterhafter Zeichnungen sowie Ausschnitte der bekannten Druckgrafikfolgen zeichnen Goyas Werdegang auf und gleichzeitig den thematischen Spagat zwischen Schönem und Verstörendem, zwischen Privatem und Politischen.