Frankreichs Umweltplakette CRIT’Air

Wer sich nach Frankreich begibt, sollte sich für sein Fahrzeug (egal ob PKW/Womo etc.) schon mal die Umweltplakette CRIT’Air besorgen. Derzeit ist sie zwar nur in wenigen Städten Pflicht (u.a. Paris, Lyon), wird aber bis 2020 flächendeckend. In Straßburg und einigen anderen Städten/Regionen wurde sie ab 1. November 2017 Pflicht.

Freundlicherweise haben die Franzosen eine Bestellseite auch auf Deutsch eingerichtet:

https://www.certificat-air.gouv.fr/de/

Man muss neben dem Kennzeichen einige Angaben aus dem Fahrzeugschein in ein Formular eintragen und eine Kopie (Scan oder Foto, jedoch nicht größer als 400 KB) der Datenseite des Fahrzeugscheins übertragen und mit Kreditkarte bezahlen (4,80 €) und bereits anderntags habe ich per PDF die Rechnung sowie eine ab sofort gültige Notbescheinigung zugesandt bekommen, die als Ersatz bis zum Eintreffen der Plakette dienen kann. Man kann sich also notfalls auch relativ kurzfristig für die Beantragung entscheiden. Der Aufkleber selbst trudelte ca. 14 Tage später per Post ein.

Schöner wäre es natürlich, die würden das mal auf europäischer Ebene vereinheitlichen, weil sonst hat man in seinem rechten Eck der Frontscheibe eine ganze Ansammlung von Plaketten, zumal ja auch noch die diversen Vignetten, Pickerl etc. Fensterplatz beanspruchen.