Beat Zoderer

verlängert bis 30.01.2022

Beat Zoderer.
Visuelle Interferenzen 1990-2020

Kunsthalle Weishaupt Ulm

Die für den Schweizer Künstler Beat Zoderer ausgerichtete Werkschau geht nach bereits langer Laufzeit in die Verlängerung, also eine gute Gelegenheit, die Ausstellung noch oder nochmals zu besuchen – und es lohnt sich für alle, die sich mit Konkreter Kunst anfreunden können. Neben dem Zusammenwirken von rechteckigen Farbflächen sowie der Reihung von dreidimensionalen Farbkörpern stechen vor allem die geschichteten Farbleisten als Erkennungszeichen des Künstlers heraus. Daneben sind aber auch die Ausbrüche aus den gerasterten Farbfeldern und die räumliche Wirkung von geschwungenen Erhebungen oder Vertiefungen und einfarbigen Reliefs spannende Bildkompositionen. Absolut sehenswert.