Barbara Klemm. Fotografien 1967-2019

bis 18.10.2020

Barbara Klemm
Fotografien 1967-2019

Stadtmuseum Tübingen

Eintritt frei

Vielen war die Fotografin Barbara Klemm über Jahrzehnte als Pressefotografin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) bekannt, seit etlichen Jahren kann man in Ausstellungen und Publikationen ihr herausragendes fotografisches Werk über die Tagespolitik hinaus bestaunen. Neben der gestaltenden Dokumentation historischer Ereignisse zeigt sie auch einen Blick fürs kulturelle Schaffen und das Leben der Menschen – immer in Schwarzweiß.

Der Schwerpunkt der Tübinger Schau liegt allerdings eindeutig auf Bildern deutscher Geschichte seit den 1970er Jahren. In einem Filmbeitrag trägt die Fotografin Anekdoten zu den Aufnahmen bei. Sehenswert.

Nebenbei: Wer das Stadtmuseum noch nicht kennt, sollte sich auch Zeit für die ständige Ausstellung zum filmischen Werk von Lotte Reiniger (Scherenschnitt- und Silhouettenfilme) nehmen.