Arentshuis Brügge

Arentshuis Brügge    

Das Arentshuis stellt gewissermaßen den Anfang zum Museumsareal dar und gibt im wesentlichen einen Einblick in das vielseitige Werk des britischen Künstlers Frank Brangwyn (1867-1956), der in Brügge gelebt und gewirkt hat. Er stand dem Sozialrealismus ebenso nahe wie dem Art nouveau. Im Erdgeschuss finden temporäre Ausstellungen des Groeningemuseums statt.

Mit der Musea Brugge Card (28 € / 3 Tage) ist der Besuch kostenfrei.