1919-2019. Werke aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter / Hans Jörg Glattfelder

bis 15.09.2019     

1919-2019. Werke aus der Sammlung Marli Hoppe-Ritter

Hans Jörg Glattfelder.
Vom Besonderen zum Allgemeinen

Museum Ritter Waldenbuch

Mit rund 70 Arbeiten aus der Sammlung gibt das Museum einen Überblick über die Entwicklung der geometrischen Abstraktion der letzten 100 Jahre und zeigt, wie vielfältig die Beschränkung daherkommen kann. Neben klassischen Bildwerken der Malerei und Zeichnung stehen Relief- und Objektkunst.

Das Erdgeschoss ist wie üblich einer Personalie vorbehalten, aktuell einem der Hauptvertreter der konkreten Kunst zum 80. Geburtstag: Hans Jörg Glattfelder. Neben mathematischen-analytischen Bildkompositionen stechen besonders seine farbfrohen Pyramidenreliefs sowie die vertikal strukturierten Lamellenreliefs, die mit statischen Mitteln für den beweglichen Betrachtenden kinetische Effekte generieren.