Gottfried Helnwein

bis 16.01.2022 Gottfried Helnwein.Red Sleep Kunstverein Ulm Der in Wien geborene Künstler studierte u.a. in der Meisterklasse von Rudolf Hausner und sollte auf dessen Vorschlag sein Nachfolger an der Akademie der bildenden Künste Wien werden, was aber auf heftigen Widerstand traf. Dies traf auch von Anfang an auf sein hyper-realistisches Werk zu, das entweder auf…

Where Children sleep.

bis 06.02.2022 Where Children sleep.Ein Fotoprojekt von James Mollison Edwin Scharff Museum Neu-Ulm Mollisons sozialfotografisches Projekt stellt jeweils ein Portrait und den zugehörigen Schlafplatz eines Kindes einem begleitenden Text gegenüber, der Einblick in das Leben des Kindes gibt. Hierbei werden die grassen Unterschiede der Lebensumstände u.a. in Brasilien, China, Indien, Israel, Mexiko, Nepal, dem Senegal…

Wohnmobilstellplatz am Freizeitbad F.3 Fellbach

Wohnmobilstellplatz am Freizeitbad F.3 Fellbach Der Stellplatz zwischen Parkplatz des Familien- und Freizeitbades F3 sowie den Sportanlagen ist über eine eigene Zufahrt zu erreichen und bietet 7 Plätze für eine maximal 3 tägige Aufenthaltsdauer. Ver- und Entsorgung ist geboten, Abwasser jedoch nur über die Sanistation (kein Bodeneinlass). Strom gibt es für 0,50 €/kWh und Frischwasser…

Wohnmobilstellplatz Bäumlihofstrasse Basel

Wohnmobilstellplatz Bäumlihofstrasse Basel Wohnmobil und Basel waren bis vor kurzem Begriffe, die man nicht zusammen führen konnte, zumindest wenn an eine Übernachtung gedacht war. In Basel und im schweizer Umland gab es keine Wohnmobilplätze, letztendlich half nur ein Ausweichen ins deutsche Grenzgebiet. Nun hat sich die Stadtverwaltung der Sache angenommen und an der Bäumlihofstrasse eine…

Camille Pissaro

bis 23.01.2022 Camille Pissaro.Das Atelier der Moderne Kunstmuseum Basel Als Mitbegründer der impressionistischen Bewegung war Camille Pissarro als einziger in allen acht Ausstellungen der Gruppe vertreten. Thematisch war er nicht festgelegt, sondern ist für seine Darstellungen des Landlebens ebenso berühmt wie für die urbanen Ansichten Frankreichs um 1900. Er interessierte sich auch für Menschen und…

Close-Up

bis 02.01.2022 Close-Up Fondation Beyeler Riehen bei Basel Mit der Ausstellung Close-Up gelingt der Fondation Beyeler eine Nahaufnahme besonderer Art, einerseits auf die Sichtweise auf den Menschen und deren künstlerische Darstellung über 150 Jahre seit 1870 und andererseits exemplarisch eine Präsentation namhafter Künstlerinnen: Berthe Morisot, Mary Cassatt, Paula Modersohn-Becker, Lotte Laserstein, Frida Kahlo, Alice Neel,…

Goya

bis 23.01.2022 Goya Fondation Beyeler Riehen bei Basel Goya war einer der letzten großen Hofkünstler und zugleich ein früher Wegbereiter der modernen Kunst. Er schuf repräsentative Porträts aber auch ungeschönte Abbilder seiner Auftraggeber und deren Umfeld, daneben gestaltete er rätselhafte persönliche Bildwelten voller Traumata. Seine Wirkungszeit reichte vom Rokoko bis zur Romantik, was sich in…

James Rizzi

bis 30.01.2022 James Rizzi.Back in Town! Städtische Galerie „Alter Löwen“ Pfullendorf Wer die große Sommerausstellung zu James Rizzi in Ochsenhausen verpasst hat oder sich das Ausstellungserlebnis einfach nochmals gönnen will, kann dies aktuell unter veränderten Bedingungen in Pfullendorf, dazu noch bei freiem Eintritt. Rizzis Markenzeichen sind knallbunte Wimmelbilder, vielfach in Verbindung mit 3D-Darstellungen. Sie feiern…

Der Blaue Reiter.
Gruppendynamik Lenbachhaus

bis 05.03.2023 Der Blaue Reiter.Gruppendynamik Lenbachhaus Städtische Galerie im Lenbachhaus München Im Dezember 1911 kam es in der Neuen Künstlervereinigung München zu einem Eklat, in dem Wassily Kandinsky, Franz Marc und Gabriele Münter ihren Austritt verkündeten und nur zwei Wochen später in der Münchner Galerie Thannhauser Die Erste Ausstellung der Redaktion Der Blaue Reiter eröffneten….

Fantastisch real.
Belgische Moderne von Ensor bis Magritte

bis 06.03.2022 Fantastisch real.Belgische Moderne von Ensor bis Magritte Kunsthalle München Die sehenswerte Schau beleuchtet 100 Jahre belgische Kunst von 1860 bis 1960 mit so illustren Namen wie James Ensor, Paul Delvaux und René Magritte und rund 40 weiteren Künstler:innen. Künstlerisch ein breites Spektrum und thematisch zwischen Fanatasie und Wirklichkeit, zwischen Symbolismus und Surrealismus, zwischen…