Lucy McKenzie

bis 21.02.2021 Lucy McKenzie Prime Suspect Museum Brandhorst München Die 1977 in Glaskow geborene Künstlerin fällt mit ihren Werken etwas aus dem Mainstream der modernen Kunst. Ihre Bilder und Installationen sind altmeisterlich in Trompe-l’oeil-Technik ausgeführt, jedoch meist nicht als Selbstzweck sondern um Botschaften zu transportieren.

Au Rendez-vous des Amis

bis 28.03.2021 Au Rendez-vous des Amis. Klassische Moderne im Dialog mit Gegenwartskunst aus der Sammlung Goetz Pinakothek der Moderne München Die Pinakothek der Moderne kann auch eine vielfältige und reichhaltige Sammlung zurückgreifen und versucht diese auch für den wiederkehrenden Gast immer wieder interessant zu machen, indem entweder eine thematische Auswahl aus den Museumsbereichen präsentiert wird…

Welt im Umbruch.

bis 10.01.2021 Welt im Umbruch. Kunst der 20er Jahre von Otto Dix bis August Sander. Kunst der 20er Jahre Münchner Stadtmuseum Die Ausstellung, welche zuvor vom Bucerius Kunstforum Hamburg gezeigt wurde, beleuchtet eine Dekade, die politisch wie künstlerisch von Umbruch geprägt war. In der Kunst (Neue Sachlichkeit) wie Fotografie (Neues Sehen) prägte der Blick auf…

Roots of Abstract

bis 21.11.2020 Roots of Abstract Abstraktion in der Außenseiterkunst Rathausgalerie München So fragwürdig der Brandmark Außenseiterkunst auch unter Diskriminierungsaspekten ist, so ist es das Verdienst dieser Ausstellung, den Aspekte des Abstrakten in der Kunst von Künstlerinnen und Künstlern Raum zu verschaffen, die vermeintlich kognitiven Einschränkungen unterliegen.

Unter freiem Himmel.

bis 06.06.2021 Unter freiem Himmel. Unterwegs mit Wassily Kandinsky und Gabriele Münter Lenbachhaus München In dieser Sonderausstellung widmet sich das Lenbachhaus dem bekanntesten Paar des Blauen Reiters den frühen gemeinsamen Jahren von 1902 bis 1908 unter dem besonderen Aspekten der gemeinsamen Reisen. Anhand zahlreicher Ölstudien, Skizzen und Fotos wird einerseits aufgezeigt, dass sie sich von…

Michael Armitage

bis 14.02.2021 Michael Armitage Paradise Edict Haus der Kunst München Das Haus der Kunst zeigt einen umfassenden Einblick in das Schaffen des 1984 in Nairobi, Kenia, geborenen Künstlers, der zwar in London Kunst studierte, seitdem aber zwischen den beiden Kontinenten pendelt. Thematisch ist seine Bildwelt eindeutig von Afrika bestimmt, bildikonografisch hat die europäische Kunstgeschichte jedoch…

Sebastiao Salgado. EXODUS

bis 14.02.2021 Sebastiao Salgado EXODUS Kunstfoyer Versicherungskammer Kulturstiftung München Bevor er sich mit seinem berühmt gewordenen Fotoprojekt GENESIS für die Erhaltung der Schönheit der Schöpfung eingesetzt hat widmete er sich in den späten 80er und vor allem den 90ern der Bedrohung der Menschheit einerseits durch die Zerstörung ihrer Lebensräume, andererseits und hauptsächlich aber durch die…

Herzkammer. 30 Jahre Museum Langmatt

bis 06.12.2020 Herzkammer. 30 Jahre Museum Langmatt Magisches Venedig. Venezianische Veduten des 18. Jahrhunderts Museum Langmatt Baden/CH Das Ehepaar Sidney und Jenny Brown haben Anfang des letzten Jahrhunderts eine sehenswerte Privatsammlung des Impressionismus zusammengetragen, die seit 30 Jahren im ehemaligen Wohnhaus der Familie der Öffentlichkeit zugänglich ist. Präsentiert werden die Werke im damaligen Ambiente, so…

Landschaften

bis 08.11.2020 Landschaften. Orte der Malerei Kunsthaus Zürich Den Besuch der herausragenden Ausstellung Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger, die jedoch nur noch bis 11.10.2020 zu besichtigen ist, nahm ich zum Anlass die thematische Sammlungspräsentation zu besichtigen, was sich durchaus gelohnt hat und Einblicke in die Entwicklung der Landschaftsmalerei von anfänglicher Hintergrunddarstellung bis zum eigenständigen…

Street. Life. Photography / Robert Frank

bis 10.01.2021 Street. Life. Photography Street Photography aus sieben Jahrzehnten Fotomuseum Winterthur Die von den Hamburger Deichtorhallen. Haus der Photographie entwickelte Ausstellung zeigt die verschiedenen Ausprägungen der Street Photography von den 50ern bis heute in rund 220 Aufnahmen von 36 internationalen Fotograf*innen. Parallel zeigt nebenan die Fotostiftung Schweiz Winterthur Robert Frank. Memories.